Stadtrundgang durch Augsburg


In der Renaissancestadt Augsburg gibt es viel zu sehen:


Rathaus und Perlach, die Wahrzeichen von Augsburg Die Gedenktage, viele Bauwerke
und Persönlichkeiten von Augsburg
Eine bimmelnde Augsburger Glocke Alle Kirchen in Augsburg
Ein plätschernder Augsburger Brunnen Alle Brunnen in Augsburg
Augsburger Bauten Viele Bauwerke in Augsburg
Eine Augsburger Krippe Die Krippen in Augsburg

Aktuelles:

Donnerstag, 29. Juni 2017, 14.00 Uhr
Stadtführung „Auf den Spuren der Fugger durchs goldene Augsburg“.
Treffpunkt vor der Tourist-Information am Rathausplatz.
Route: Rathaus mit Perlachturm und Augustusbrunnen, durch die Maximilianstraße zum Stadtpalast der Fugger, vorbei am römischen Museum in der Dominikanerkirche zur Fuggerei (älteste Sozialsiedlung der Welt), quer durch die Altstadt zum Holbeinhaus, Stadtmetzg, vorbei am Brechthaus und Mozarthaus zum Mariendom mit Diözesanmuseum.

Die Führung kostet 10 €, ermäßigt 8,50 € pro Person und dauert ca. 2 Std. Der Rundgang kann evtl. von der beschriebenen Route geringfügig abweichen.
Donnerstag, 29. Juni 2017, 15.00 Uhr
Führung in der St.-Anna-Kirche im Annahof.

Der Treffpunkt zur Führung ist im Kreuzgang der St.-Anna-Kirche. Die Führungen dauern eine knappe Stunde und sind kostenlos. Themen der Führungen sind: das Karmeliterkloster , die Goldschmiedekapelle und die Grablege von Jakob Fugger, St. Anna in der Reformation , die Zeit der Glaubenskriege und die Parität.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wenn Sie mit einer sehr großen Gruppe kommen, ist eine vorherige Anmeldung allerdings wünschenswert.
Freitag, 30. Juni 2017, 14.00 Uhr
Stadtführung „Auf den Spuren der Fugger durchs goldene Augsburg“.
Treffpunkt vor der Tourist-Information am Rathausplatz.
Route: Rathaus mit Perlachturm und Augustusbrunnen, durch die Maximilianstraße zum Stadtpalast der Fugger, vorbei am römischen Museum in der Dominikanerkirche zur Fuggerei (älteste Sozialsiedlung der Welt), quer durch die Altstadt zum Holbeinhaus, Stadtmetzg, vorbei am Brechthaus und Mozarthaus zum Mariendom mit Diözesanmuseum.

Die Führung kostet 10 €, ermäßigt 8,50 € pro Person und dauert ca. 2 Std. Der Rundgang kann evtl. von der beschriebenen Route geringfügig abweichen.
Freitag, 30. Juni 2017, 15.00 Uhr
Führung in der St.-Anna-Kirche im Annahof.

Der Treffpunkt zur Führung ist im Kreuzgang der St.-Anna-Kirche. Die Führungen dauern eine knappe Stunde und sind kostenlos. Themen der Führungen sind: das Karmeliterkloster , die Goldschmiedekapelle und die Grablege von Jakob Fugger, St. Anna in der Reformation , die Zeit der Glaubenskriege und die Parität.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wenn Sie mit einer sehr großen Gruppe kommen, ist eine vorherige Anmeldung allerdings wünschenswert.
Freitag, 30. Juni 2017, 20.00 Uhr
„Wenn die Schatten länger werden“ – eine Abendführung mit Besuch des Perlachturms

Wenn es Nacht wird in Augsburg, fängt die Renaissancestadt an zu leuchten: das Rathaus und der Perlachturm, die drei Monumentalbrunnen, prachtvolle Sakralbauten wie der romanisch-gotische Dom oder die Basilika St. Ulrich und Afra am südlichen Ende der prachtvollen Kaisermeile – der Maximilianstraße, wo die Fuggerhäuser und weitere Stadtpaläste aus dem Zeitalter der Renaissance, des Barocks und des Rokokos stehen. Sie flanieren auf einem der schönsten Straßenzüge Deutschlands…

Treffpunkt ist vor dem Augsburger Rathaus.
Für Erwachsene kostet die Abendführung 10,- €. Ermäßigt (Schüler, Studenten und Behinderte) kostet die Führung 8,50 €.

Eine Anmeldung unter Telefon 0821/ 50207-21 ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Weitere Informationen zu Stadtführungen erteilt die Regio Augsburg Tourismus GmbH unter Tel. 0821 / 50 20 7-0 und im Internet unter www.augsburg-tourismus.de.
Samstag, 01. Juli 2017, 14.00 Uhr
Stadtführung „Auf den Spuren der Fugger durchs goldene Augsburg“.
Treffpunkt vor der Tourist-Information am Rathausplatz.
Route: Rathaus mit Perlachturm und Augustusbrunnen, durch die Maximilianstraße zum Stadtpalast der Fugger, vorbei am römischen Museum in der Dominikanerkirche zur Fuggerei (älteste Sozialsiedlung der Welt), quer durch die Altstadt zum Holbeinhaus, Stadtmetzg, vorbei am Brechthaus und Mozarthaus zum Mariendom mit Diözesanmuseum.

Die Führung kostet 10 €, ermäßigt 8,50 € pro Person und dauert ca. 2 Std. Der Rundgang kann evtl. von der beschriebenen Route geringfügig abweichen.
Samstag, 01. Juli 2017, 14.00 Uhr
Führung in der Ausstellung Römerlager in der Toskanischen Säulenhalle im Zeughaus.

Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos, es ist jedoch ggf. eine Eintrittsgebühr zu entrichten.
Weitere Informationen unter: www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de
Samstag, 01. Juli 2017, 15.00 Uhr
Führung in der St.-Anna-Kirche im Annahof.

Der Treffpunkt zur Führung ist im Kreuzgang der St.-Anna-Kirche. Die Führungen dauern eine knappe Stunde und sind kostenlos. Themen der Führungen sind: das Karmeliterkloster , die Goldschmiedekapelle und die Grablege von Jakob Fugger, St. Anna in der Reformation , die Zeit der Glaubenskriege und die Parität.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wenn Sie mit einer sehr großen Gruppe kommen, ist eine vorherige Anmeldung allerdings wünschenswert.
Samstag, 01. Juli 2017, 15.00 Uhr
Führung durch die Ausstellung Wunderkammer im Maximilianmuseum.

Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos, es ist jedoch ggf. eine Eintrittsgebühr zu entrichten.
Weitere Informationen unter: www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de
Sonntag, 02. Juli 2017, 11.00 Uhr
Führung in der Ausstellung Not Here Yet im H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast.

Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos, es ist jedoch ggf. eine Eintrittsgebühr zu entrichten.
Weitere Informationen unter: www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de
Sonntag, 02. Juli 2017, 12.00 Uhr
Führung in der Ausstellung Aufruhr in Augsburg in der Staatsgalerie Moderne Kunst im Glaspalast.

Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos, es ist jedoch ggf. eine Eintrittsgebühr zu entrichten.
Weitere Informationen unter: www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de
Sonntag, 02. Juli 2017, 14.00 Uhr
Stadtführung „Auf den Spuren der Fugger durchs goldene Augsburg“.
Treffpunkt vor der Tourist-Information am Rathausplatz.
Route: Rathaus mit Perlachturm und Augustusbrunnen, durch die Maximilianstraße zum Stadtpalast der Fugger, vorbei am römischen Museum in der Dominikanerkirche zur Fuggerei (älteste Sozialsiedlung der Welt), quer durch die Altstadt zum Holbeinhaus, Stadtmetzg, vorbei am Brechthaus und Mozarthaus zum Mariendom mit Diözesanmuseum.

Die Führung kostet 10 €, ermäßigt 8,50 € pro Person und dauert ca. 2 Std. Der Rundgang kann evtl. von der beschriebenen Route geringfügig abweichen.
Sonntag, 02. Juli 2017, 14.00 Uhr
Führung für Kinder im Naturmuseum Augsburg, Ludwigstr. 2, mit dem Thema:
Expedition durch die Vielfalt der Natur:

Auf der gleichermaßen lehrreichen wie unterhaltsamen Expedition sollen Antworten auf Fragen gefunden werden wie: Was haben Elefanten, Krallentiere und Bärenhunde in Augsburg zu suchen? Kann man in Deutschland freilebende Geier beobachten? Wie giftig ist der Biss einer Vogelspinne? Oder, gibt es wirklich meterlange Tausendfüßer? Auf der Suche nach Antworten geht es auf eine Zeitreise von den eiszeitlichen Mammuts und bayrischen Ur-Elefanten über die Zeitalter der Dinosaurier und Riesen-Krabbeltiere durch zahlreiche Naturkatastrophen hindurch bis zur Entstehung des Lebens in der Ursuppe.

Die Führungen im Augsburger Naturmuseum zeichnen sich dadurch aus, dass alle Teilnehmenden aktiv einbezogen werden und spezielle Exponate auch zum “Begreifen“ dabei sind. Außerdem sorgen lebendige Tiere für wahrhaftige Belebung. Die persönliche Begegnung mit exotischen Krabbeltieren ist nicht nur pädagogisch wertvoll, sondern sie kann empfindsamen Menschen auch dabei helfen, ihre Berührungsängste gegenüber solchen Tieren zu vermindern.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Interessierte sollten sich aber frühzeitig an der Information einfinden.
Weitere Informationen unter Tel.: 0821/3246740
Sonntag, 02. Juli 2017, 14.00 Uhr
Führung im Naturmuseum Augsburg, Ludwigstr. 2, mit dem Thema:
Zeitreise durch die Erdgeschichte unseres Planeten!
(Für Erwachsene und Jugendliche)
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Interessierte sollten sich aber frühzeitig an der Information einfinden.
Weitere Informationen unter Tel.: 0821/3246740
Sonntag, 02. Juli 2017, 14.00 Uhr
Führung im Gaswerk und Gaskessel Augsburg-Oberhausen.
Besichtigung des Geländes und der Gebäude und teilweise auch der Gasbehälter von innen.
Wir erklären Ihnen, wie früher im Gaswerk das Gas erzeugt wurde und wie die Gasbehälter funktionieren.
Eine Anmeldung ist nur bei größeren Gruppen bei Oliver Frühschütz Tel. 0821/ 585041 nötig.
Die Führungen sind kostenlos und dauern etwa 2 Stunden.
Treffpunkt am Einfahrtstor vom Gaswerk in der August-Wessels-Straße 30
Weitere Informationen im Web unter: www.gaswerk-augsburg.de
Sonntag, 02. Juli 2017, 14.00 Uhr
Führung durch das Schaezlerpalais: Deutsche Barockgalerie, Festsaal, Sammlung Haberstock und die Staatsgalerie Alte Meister in der Katharinenkirche.

Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos, es ist jedoch ggf. eine Eintrittsgebühr zu entrichten.
Weitere Informationen unter: www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de
Sonntag, 02. Juli 2017, 14.00 Uhr
Führung durch die Sonderausstellung "Glanz und Grauen – Mode im „Dritten Reich" im Textilmuseum (TIM).
Kosten für die Führung 4 Euro, zzgl. Eintritt.
Sonntag, 02. Juli 2017, 14.00 Uhr
Führung durch die Basilika St. Ulrich und Afra am Ulrichsplatz.
Es werden abwechselnd auch Orte in der Basilika besucht, die normalerweise für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.
(Dauer der Führung etwa eine Stunde). Treffpunkt ist das Nordportal der Basilika. Von den Besuchern wird ein Unkostenbeitrag zum Erhalt der Basilika erbeten.
Sonntag, 02. Juli 2017, 15.00 Uhr
Führung durch die Dauerausstellung im Maximilianmuseum.

Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos, es ist jedoch ggf. eine Eintrittsgebühr zu entrichten.
Weitere Informationen unter: www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de
Sonntag, 02. Juli 2017, 15.00 Uhr
Führung in der St.-Anna-Kirche im Annahof.

Der Treffpunkt zur Führung ist im Kreuzgang der St.-Anna-Kirche. Die Führungen dauern eine knappe Stunde und sind kostenlos. Themen der Führungen sind: das Karmeliterkloster , die Goldschmiedekapelle und die Grablege von Jakob Fugger, St. Anna in der Reformation , die Zeit der Glaubenskriege und die Parität.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wenn Sie mit einer sehr großen Gruppe kommen, ist eine vorherige Anmeldung allerdings wünschenswert.


Kontakt zu uns
kontakt(at)augsburger-stadtfuehrer.de
 




Wählen Sie Augsburger-Stadtfuehrer.de in einem anderen Design:

Standard Design
Schwarze Schrift, weißer Hintergrund
Weiße Schrift, schwarzer Hintergrund
Gelbe Schrift, Blauer Hintergrund
Blaue Schrift, Silberner Hintergrund